Webdesign
Berlin Brandenburg Blog

Das ist der mouse.blog von Mouseevent, ein Blog rund um das Thema Webdesign, Webdesigner Tools, Mediendesign und Corporate Design in Berlin und Brandenburg.

 


Die Berliner Kreativen und Ihre Esskultur


Die Stadt Berlin verbindet man ja vielerorts im Allgemeinen mit Kreativität, Individualismus, Trends und "besonderen" Esskulturen. Wie steht es da mit der Verbindung zwischen diesen Themen? Es leben und arbeiten so viele Kreative Menschen in Berlin - sind es auch genau diese Menschen, welche sich z.B. vegan ernähren und den regelrechten Vegan-Boom in Berlin auslösten?

Zu vermuten ist es jedenfalls. Viele "Querdenker" und Individualisten sind eben auch besonders kreative Menschen und arbeiten möglicherweise selbstständig auf Basis Ihrer eigenen Kreativität, so wie ich z.B. als Webdesigner in Berlin. Oft sind es eben genau diese Menschen, die sich früher oder später auch Gedanken über das (Zusammen-) Leben auf diesem Planeten, die Umwelt und dessen Zerstörung durch den Menschen machen. Ich kenne einige junge Kreative in Berlin, die darüber hinaus auch sehr gesundheitsbewusst Leben (wollen) und auf diesem Wege zur veganen oder vegetarischen Ernährungsform kommen.

Bei mir persönlich hat es einige Zeit gedauert, bis es endlich "klick" gemacht hat. Genau genommen wohnte ich da schon nicht mehr in Berlin, sondern in Teupitz, da, wo seit einigen Jahren auch mein Brandenburger Büro zu finden ist. Es war ein Denkprozess mit viel Recherche, Dokumentationen und Videos, welcher mich schlussendlich von Milch und Fleisch wegholte, hin zu einer gesünderen, ethisch und moralisch vertretbaren Ernährungsform.

Hier sind meine vegan/vegetarischen TOP 5 in Berlin

Platz 5: Das Lucky Leek

In der Kollwitzstraße 54 gibt es eines der vielen, rein veganen Restaurants von Berlin. Hier kann man wirklich lecker und kulinarisch exklusiv essen gehen. Für meinen Geschmack allerdings etwas zu teuer, dennoch eine absolute Empfehlung, darum "nur" auf Platz 5. Mehr Infos auf www.lucky-leek.com 

Platz 4: Das Koops

In der Linienstraße 94 befindet sich eines der ersten, rein veganen Restaurants von Berlin, das "Koops". Gegründet vom Berliner veganen Starkoch Björn Moschinski kann man hier in sehr stylischer Atmosphäre Brunchen, Mittags oder Abends essen gehen. Mittlerweile ist das nette Team noch einen Schritt weiter gegangen und verarbeitet vornehmlich regional erzeugte BIO-Produkte für Ihre Menüs. Dafür alle Daumen hoch! Einen Punkt abzug auch hier für die Preise. Mehr Infos auf www.koops-berlin.de 

Platz 3: Der Vöner

Seit nunmehr zwanzig Jahren gibt es direkt in der Boxhagener Straße 56 einen kleinen, rein veganen Fastfood Laden - den "Vöner". Dort kann man neben diversen anderen, typischen Fastfood wie Burger und Currywurst einen wirklich köstlichen, veganen Döner essen. Ich bin regelmäßig dort, wenn ich Kunden besuche oder Mittags in der Nähe bin. Einfach nur lecker, wenn man Döner mag bzw. vermisst! Mehr Infos: www.voener.de 

Platz 2: Veganz - der vegane Supermarkt in Berlin

Derzeit (10/2017) gibt es leider nur noch in Berlin drei der Veganz "Supermarkt" Filialen mit einem rein veganen Angebot. Die anderen Niederlassungen mussten wieder schließen, vermutlich weil sich zu viele vegane Produkte in den normalen Supermärkten fest platzieren konnten und damit der Markt und die Nachfrage gesättigt war. Jedenfalls bin ich persönlich auch nicht mehr so oft dort, genau aus diesem Grund. Dennoch sollte man diesen Laden unbedingt kennen lernen, denn nur dort findet man wirklich alles, was das vegane Herz begehrt. Ich bin auch selber oft überrascht, was es wieder alles neues gibt, wenn ich dann mal wieder dort bin. Zuletzt fand ich einen veganen Camembert aus Cashew Nüssen, das war so unglaublich lecker (und dazu noch viel gesünder als sein Original aus Kuhmilch) - mir läuft jetzt noch das Wasser im Mund zusammen wenn ich daran denke. Werde wohl demnächst mal wieder vorbei schauen im Veganz. www.veganz.de 

Platz 1: Glück to Go

In der Friesenstraße 26 in Berlin Kreuzberg findet man einen kleinen, rein vegan/vegetarischen Fastfood Laden, der das Herz aller Fastfood Fans höher schlagen lässt. Hier bekommt man "köstlich leichte Snacks auf die Hand für alle, die sich mehr Wohlbefinden, mehr Power und mehr Geschmack wünschen". Und "köstlich" ist hier wirklich nicht übertrieben, allein die selbstgemachten Pommes sind der Hammer! Schaut unbedingt mal rein, Ihr Kreativen (und nicht-kreativen) Berliner und Berlin Besucher! :-) www.glueck-to-go.de 


Zuletzt geändert am 05.12.2017 um 16:28

Zurück





Kommentar hinzufügen


Profilbild

Hier können Sie ein Profilbild hochladen, welches im Anschluss neben dem Kommentar angezeigt wird. Sofern Sie als registrierter Benutzer auf unserer Website bereits etwas kommentiert und dabei ein Bild hochgeladen haben, wird das alte Bild verwendet oder dieses - beim erneuten Upload - gegen das neue Bild ausgetauscht.